Der „Wintergarten“ fand im vergangenen Jahr zum ersten Mal als Alternative für den abgesagten Weihnachtsmarkt statt. (Archivfoto) Foto: Doris Sannert

Im Freudenstädter Kurgarten wird es von Freitag, 8. Dezember, bis einschließlich Sonntag, 17. Dezember, wieder weihnachtlich. Die Freudenstadt Tourismus richtet zum zweiten Mal den Markt inmitten des beleuchteten Kurgartens aus.

Der „Wintergarten“, der als Alternative für den ausfallenden Weihnachtsmarkt erneut im Freudenstädter Kurgarten veranstaltet wird, startet am 8. Dezember. Mit dabei sind Handwerker, Hobbykünstler, Gastronomen und Vereine, die alle gemeinsam die Vorweihnachtszeit ein wenig schmackhafter, dekorativer und gemütlicher machen möchten. Täglich locken internationale Spezialitäten, leckerer Glühwein, heiße Cocktails, Süßes in tollen Variationen und natürlich Geschenkideen hoffentlich viele Besucher an, heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters. Im Foyer des Kurhauses sorgt eine Krippenausstellung inmitten aufwendiger Dekoration für besinnliche Momente. Und auch für musikalische Unterhaltung ist an allen Tagen gesorgt.

Auch bei schlechtem Wetter ist gemütliches Zusammensein in der Wandelhalle mit Sitzgelegenheiten möglich. Außerdem gibt es erstmals einen beleuchteten Rundgang durch einen Teil des Gartens, bei dem die Weihnachtsgeschichte in Bildern erzählt wird.

Der „Wintergarten“ hat montags bis donnerstags von 16 bis 20 Uhr, freitags und samstags von 12 bis 22 Uhr und sonntags von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Das Programm

Das Programm gestaltet sich wie folgt: Am Freitag, 8. Dezember, spielen ab 17.45 Uhr die Alphornbläser vom Kniebis, bevor um 18 Uhr die Begrüßung und offizielle Eröffnung des Gartens erfolgt. Die Stadtkapelle Freudenstadt tritt am Samstag, 9. Dezember, ab 19 Uhr auf. Musikalische Unterhaltung gibt es auch am Sonntag, 10. Dezember, ab 17 Uhr vom Duo „EdelTattoo“. Am Montag, 11. Dezember, gibt es ab 18.15 Uhr und ab 19.15 Uhr einen Auftritt der Turmbläser. Das Junge Blasorchester Freudenstadt spielt am Dienstag, 12. Dezember, ab 18.30 Uhr.

Das Akkordeonorchester Salzstetten gastiert am Mittwoch, 13. Dezember, ab 18 Uhr. Am Donnerstag, 14. Dezember, präsentiert sich die Musik- und Kunstschule am Nachmittag musikalisch. Gemütlichen Weihnachts-Sound und mehr gibt es am Freitag, 15. Dezember, ab 18 Uhr von DJ Manny. Die Hip-Hop-Klassen des Tanzzentrums Herrmann führen am Samstag, 16. Dezember, und am Sonntag, 17. Dezember, jeweils ab 15.15 Uhr und ab 16.15 Uhr Tänze auf; am Samstag gibt es abends ab 18 Uhr zudem Musik von DJ Frank P. Der „Wintergarten“ klingt am Sonntag, 17. Dezember, ab 17 Uhr mit den Jagdhornbläsern der Jägervereinigung Freudenstadt aus.