Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Alter Schlachthof Weltgrößtes Schweinemuseum

Von
Stuttgart hat bald mächtig viel Schwein. Foto: dpa

Stuttgart - Stuttgart hat mächtig Schwein: Vom Mai dieses Jahres an wird die Landeshauptstadt die größte Schweinesammlung der Welt beheimaten. Rund 600 Quadratmeter und 37.000 Ausstellungsstücke sind dem Borstenvieh gewidmet. Das Schweinmuseum werde unter anderem Schweine aus Schokolade, Keramik, Holz oder Metall beherbergen, teilten die Veranstalter und Stuttgarts Erster Bürgermeister Michael Föll am Dienstag mit.

Ausgestellt würden die Exponate einer Sammlerin passenderweise auf dem Gelände des Alten Schlachthofs im Stuttgarter Osten. Der Sohn der Sammlerin will bei dem ungewöhnlichen Museum einen kulinarischen Tempel eröffnen, in dem sicherlich auch das eine oder andere Schwein auf der Speisekarte stehen wird.

In dem Museum kann man künftig auch der Rüsselbande beim Tanzen, Rauchen oder Skat spielen zuschauen. Auch Föll freut sich auf die 25 Themenräume umfassende Ausstellung: "Es ist eine große Bereicherung für die Stadt."

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.