Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) Wohnen am Schlossberg

Von

Altensteig. Seit den letzten Junitagen rollen die Bagger über das Grundstück hinter der alten Villa am Schlossberg Nummer 1, unweit des Altensteiger Stadtzentrums. Nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt entsteht hier in den nächsten 24 Monaten ein neues Mehrgenerationen-Quartier mit 29 Wohnungen.

Der Entwurf der Ozean Horizont Projektentwicklung aus Herrenberg, die auch Bauherrin ist, sieht moderne, barrierearme Einheiten mit 40 bis 100 Quadratmetern Wohnfläche vor. Gemeinschaftsflächen auf dem Dach werden nach ihrer Fertigstellung einen spektakulären Blick auf die Altstadt von Altensteig freigeben.

Der Bauträger gehört zur internationalen Ocean Group of Companies. Der Konzern ist international und diversifiziert in den europäischen Märkten tätig und wächst über seine Niederlassung Herrenberg und seine Tochtergesellschaften in Wien, Österreich, rasant.

Das Projekt in Altensteig ist nun das erste, das in der Region realisiert wird. Ziel des Herrenberger Bauträgers ist die Verbesserung der Wohnsituation auf dem angespannten deutschen Wohnungsmarkt. Dabei setzt das Unternehmen nach eigener Aussage auf Wohnkonzepte und komfortable, barrierearme oder barrierefreie Wohnungen für Jung und Alt mit zwei, drei oder vier Zimmern, Küche, Bad und Freisitz sowie Gemeinschaftsflächen für alle Bewohner.

Artikel bewerten
5
loading

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Heiko Hofmann

Fax: 07452 837333

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.