Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) Videoclip stellt Museum und seine Schätze vor

Von
Isabella Mackert vom Altensteiger Heimat- und Geschichtsverein hat sich für die Videoaufnahmen in historische Gewänder gehüllt.Foto: Stadt Altensteig Foto: Schwarzwälder Bote

Altensteig. Der bundesweite Tag des offenen Denkmals a n diesem Sonntag, 13. September, steht unter dem Motto "Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken". Wie fast überall bremste der Corona-Virus die Pläne der Deutschen Stiftung Denkmalschutz aus. Erstellt wird stattdessen ein virtueller Raum für alle Museen, die auf anderem Wege etwas Besonderes bieten wollten.

Das Altensteiger Schloss beteiligt sich ebenfalls mit einem kurzen Videoclip, der eigens für diesen Tag gedreht wurde. Isabella Mackert, Mitglied im Heimat- und Ge-schichtsverein, warf sich in historische Gewänder und fungiert nun als Hauptperson und "roter Faden" im Video. Es ist ein Zusammenschnitt geworden, der die Vielfalt der Räume und der Schätze zeigt und die Bedeutung des Schlosses als geschichtsträchtiges und wichtiges Denkmal für die Stadt Altensteig deutlich macht.

Der Clip wird ab dem 13. September auf dem Facebook-Kanal des Museums und auf der städtischen Homepage zu sehen sein. Das Museum und das Schlosscafé sind am Tag des offenen Denkmals von 14 bis 17 Uhr geöffnet und dürfen auch "analog" besucht werden.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.