Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) VHS bietet breit gefächerte Angebotspalette

Von
Über Magen- und Darmerkrankungen und das Reizdarmsyndrom hält der asiatische Arzt Susanto Yin Schink im Altensteiger Rathaus zwei Vorträge. Foto: Köncke Foto: Schwarzwälder-Bote

Altensteig (kö). Förderung der Gesundheit, kreatives Gestalten, berufliche und allgemeine Bildung, Erlernen von Sprachen: Die Angebotspalette der Volkshochschule ist auch im neuen Semester breit.

Die Außenstelle Altensteig nimmt das aktuelle Motto "Tanzen macht Spaß" zum Anlass, im erweiterten Sinne drei Kurse anzubieten. Ingrid Lipps lädt am 5. März um 20 Uhr zum "Fitness-Dance" ins Feuerwehrhaus ein. Getanzt wird auch ab dem 17. April unter Leitung von Gerda Denzel im Saal des Feuerwehrhauses. Hinzu kommt bei "Dance’n sweat step" die Schulung der Koordination und Kräftigung der Muskulatur. Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren beschäftigen sich an 15 Nachmittagen in der Grundschule Walddorf mit moderner Tanzkunst. Die Leitung hat Anna Seeger. Das Hauptaugenmerk liegt auch diesmal im Bereich Gesundheit. Der Renner im vergangenen Herbst war der neu ins Programm aufgenommene Mix aus Zumba und Bokwa. Im Unterschied zum normalen Fitnessworkout gibt es bei Bokwa keine Choreographie und keine Zählschritte, sondern Buchstaben und Zahlen, die "erstiegen" werden. Näheres erfährt man von Agnes Oliveira, die den Kurs über zehn Termine leitet. Beliebt ist auch das Aqua-Jogging mit Sabine Anthony im Flach- und Tiefwasser des Altensteiger Hohenbergbades. Am 27. Februar geht es los. Rückenfit mit Pilates, Wirbelsäulengymnastik, Yoga, Body-Fit und Step-Aerobic sind weitere Angebote zur Erhaltung der Gesundheit.

Wer unter einer Magen- und Darmerkrankung leidet, sollte sich am 25. März den Vortrag von Susanto Yin Schink im Rathaus anhören. Der asiatische Arzt behandelt nach der Methode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). In einem weiteren Vortrag zeigt er auf, unter welchen Gesichtspunkten die TCM das Reizdarmsyndrom und die Diarrhö (Durchfall) betrachtet.

Wer die afrikanische, asiatische und französische Küche näher kennenlernen will, erhält richtungsweisende Informationen: Jan Theuerkauf vom Best-Western-Hotel Sonnenbühl will am 20. Juni unter Beweis stellen, dass Pizza und Pasta nicht die einzigen Angebote der italienischen Eßkultur sind. Das zubereitete Menü wird anschließend von den Teilnehmern gemeinsam verspeist.

Auch in diesem Semester will Marianne Bauermann-Mast den Beweis führen, dass man in nur fünf Stunden das Zehn-Finger-Tastatursystem "blind" beherrschen kann. Der erste von zwei Kursen findet am Samstag, 20. März in der Hohenbergschule statt. In der Sparte Kultur und Gestalten könnte am Freitag, 15. Mai, eine Erkundungsreise für Auge und Ohr gleichermaßen aufschlussreich sein. Es geht um die Schriftstellerin Jane Austen. In ihren Romanen spielen Gärten eine bedeutende Rolle. Treffpunkt unter Leitung von Marianne Schmid-Römer ist der Schlossgarten.

Bei den Sprachkursen beschränkt sich die VHS-Außenstelle diesmal auf die englische Konversation mit Jutta Feeß und die französische Gesprächsführung mit Leiterin Marie-Therese Rommel.

Die "intelligente Energietechnik im Eigenheim" ist ein weiteres Thema, das im neuen Semesterprogramm behandelt wird. Der Multivisions-Reisebericht von Profifotograf Karl Lang verschafft tiefe Einblicke in die Ferienregion Toskana. Am Samstag, 21. März, geht es im VHS-Gebäude (Hohenbergstraße 29) um Sucht. Was macht abhängig, was hat das für Folgen und was kann man dagegen tun? Das sind einige Fragen, denen sich Astrid Kreutz in zwei Vorträgen am Samstag, 21. März und Freitag, 19. Juni, widmet.

Das druckfrische, 120 Seiten starke Programmheft wurde inzwischen an alle Haushalte verteilt; weitere Exemplare kann man im Altensteiger Rathaus bekommen. Inhaltliche Fragen zu den Kursen beantwortet VHS-Leiterin Christ Haizmann-Broschk, Telefon 07453/946 10. Anmeldungen werden in der Stadtverwaltung angenommen oder per E-Mail unter info@vhs-nagold.de.

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.