Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) Rösch zieht’s an den Bodensee

Von
Dekan Holger Winterholer setzte Pfarrer Lorenz Rösch (rechts) im Februar 2016 in sein Amt ein.Archivfoto: Köncke Foto: Schwarzwälder Bote

Altensteig (kö). Im Rahmen eines Gottesdienstes in der katholischen Heilig-Geist-Kirche Altensteig wird Pfarrer Lorenz Rösch von Dekan Holger Winterholer verabschiedet. Die Feier beginnt an diesem Sonntag um 11 Uhr. Sie wird ins katholische Gemeindehaus übertragen. Dort werden sich beide Seelsorger ebenfalls einfinden.

Rösch wurde 1965 in Grünkraut im Kreis Ravensburg geboren. Sein Abitur hat er am Salvatorkolleg in Bad Wurzach abgelegt, von 1986 bis 1988 besuchte er eine Bibelschule in Israel. Theologie studierte der 55-jährige an den Universitäten in Tübingen, Rom und Frankfurt. 1998 wurde Rösch im Rottenburger Dom zum Diakon geweiht und im Juli 2004 in Schwäbisch Gmünd zum Priester.

Es folgten Vikarstellen in den Seelsorgeeinheiten Bad Schussenried, Isny und Neresheim, bevor der Priester in die Seelsorgeeinheit Oberes Nagoldtal mit den Kirchengemeinden Altensteig, Nagold, Rohrdorf, Vollmaringen und Gündringen versetzt. Seit 2016 ist Rösch Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde Altensteig. Jetzt wechselt er an den Bodensee und übernimmt mit einem anderen katholischen Geistlichen die Kirchengemeinden Mariabrunn und Eriskirch, Langenargen und Oberdorf, Kressbronn und Gattnau.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.