Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) Dirk Reschke neuer Pastor der Methodisten in Altensteig

Von
Dirk Reschke ist neuer Pastor der evangelisch-methodistischen Kirche Altensteig. Willkommen geheißen wurde der 51-jährige Seelsorger unter anderem von Gemeindevorstand Elisabeth Leonhardt. Foto: Köncke Foto: Schwarzwälder Bote

Altensteig. Die evangelisch-methodistische Kirche Altensteig hat einen neuen Pastor. Dirk Reschke ist 51 Jahre alt und Vater einer 20-jährigen Tochter. Das Licht der Welt erblickte er in Berlin. Die letzten 15 Jahre arbeitete der Seelsorger in Rostock.

Bei einem Festgottesdienst in der Pauluskirche wurde der Nachfolger von Christine Finkbeiner in sein Amt eingeführt. Superintendent Tobias Beißwenger skizzierte den beruflichen Werdegang des neuen Gemeindeleiters und sprach ein irisches Segensgebet. In seiner ersten Predigt am neuen Dienstort legte Reschke das biblische Gleichnis vom reichen Kornbauern aus. Die Gemeindevorstände Elisabeth Leonhardt und Wolfgang Zewe freuten sich, dass die Stelle nach relativ kurzer Übergangszeit besetzt werden konnte und überreichten einen Geschenkkorb mit regionalen Produkten. Im Namen und Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Altensteig hieß Klaus-Peter Foßak den Amtsbruder willkommen. Bürgermeister Gerhard Feeß sprach ein launiges Grußwort. Musikalisch umrahmt wurde die Einführung mit zwei Liedern des Gemeindechores, am Klavier von Uwe Leonhardt begleitet.

Dirk Reschke wurde 1968 in einem zur DDR gehörenden Berliner Stadtteil geboren. Nach der Schule arbeitete er im gastronomischen Bereich, studierte anschließend vier Jahre lang Theologie. Nach einer dreijährigen Probezeit als Pastor der evangelisch-methodistischen Kirche wurde er 2001 ordiniert. Dienstorte waren Düsseldorf, Bochum und seit 2004 Rostock. Zuständig war der 51-Jährige dort für eine städtische und eine ländliche Gemeinde. Aus privaten Gründen – seine Partnerin arbeitet im süddeutschen Raum – wurde seiner Bitte um Versetzung entsprochen.

In Altensteig mit den umliegenden Orten Pfalzgrafenweiler, Kälberbronn, Egenhausen, Walddorf und Überberg hält Reschke Gottesdienste und Bibelstunden, begleitet den Seniorenkreis und macht Hausbesuche. Zum Dienstauftrag gehört die seelsorgerliche Begleitung von Bewohnern und Mitarbeitern des Pflegeheims Martha Maria in Nagold.

Er will den ökumenischen Weg mit anderen Kirchengemeinden fortsetzen

In Altensteig will Reschke nach eigener Aussage den eingeschlagenen ökumenischen Weg mit anderen Kirchengemeinden fortsetzen und zusätzliche Akzente setzen. Dirk Reschke hat eine kleine Privat- und Dienstwohnung bezogen. Seinen nächsten Gottesdienst in der Pauluskirche hält der Pastor am kommenden Sonntag, 20. Oktober um 10 Uhr.

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Heiko Hofmann

Fax: 07452 837333

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.