Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) Clowns erwarten Nachwuchs-Narren

Von
Beim legendären Altensteiger Handballfasching geht es in der Markgrafenhalle hoch her. Foto: Stadler Foto: Schwarzwälder Bote

90er-Party, Dance-Night und Kinderfasching stehen auch in diesem Jahr auf dem Programm des kultigen Altensteiger Handballfaschings

Altensteig. Der TSV Altensteig lädt für Freitag, 21., und Samstag, 22. Februar, zum weithin bekannten Handballfasching ein. Das bewährte Partykonzept spricht am Freitagabend mit einer 90er Party alle Altersklassen an, das jüngere Party-Volk feiert am Samstagabend bei der Dance-Night mit DJ .Bereits nachmittags werden die Jüngsten beim Kinderfasching in der Markgrafenhalle närrisch unterhalten.

Gute Stimmung, tanzbare Musik, Faschingslieder und Polonaise durch den Saal erwartet die Gäste beim Handballfasching des TSV Altensteig am Freitagabend. Kostüme sind sehr willkommen, aber Verkleidung ist nicht zwingend nötig. Die Handballabteilung freut sich auf ein fröhliches und buntes Party-Volk, das zusammen mit dem Stuttgarter DJ Axel vom Team Beier Events zu Schlagern und Hits der 90er-Jahre und darüber hinaus tanzt, mitsingt und vor allem eine tolle Party feiert. Einlass ist ab 20.30 Uhr. Fürs leibliche Wohl wird gesorgt sein

Am Samstagnachmittag feiern die Jüngsten beim beliebten Kinderfasching ihre eigene Party – und das schon seit Generationen. Auf dem Programm stehen unterhaltsame und lustige Spiele, Tanz und Lieder zum Mitmachen. Garant für reichlich Spaß sind die TSV-Clowns und Clown Robert. Sie laden am Samstag, 22. Februar von 14 bis 17 Uhr zu einem abwechslungsreichen Faschingsnachmittag in der Markgrafenhalle. Auf der Menükarte für die Kinder stehen Currywurst, Saitenwürstle, Pommes und hausgemachte Kuchensorten. Einlass ist ab 13.15 Uhr.

Partytime und "Dance-Night" heißt es am Samstagabend bei der großen Faschings-Party-Nacht 2020. Der Stuttgarter DJ "Nightflight" will dem wohl überwiegend jüngeren Party-Publikum in der Halle kräftig einheizen. Einlass ist ab 20.30 Uhr.

Nach dem großen Erfolg vom Vorjahr wird wieder eine Gin-Bar für alle Liebhaber des aktuellen Trendgetränks eingerichtet.

Die Shuttle-Busse holen am Freitag und Samstag die Gäste aus den umliegenden Orten ab und bringen sie nachts wieder zurück.

Karten für Freitagabend (90er-Party) gibt’s im Vorverkauf für 5 Euro und an der Abendkasse für 6 Euro. Der Eintrittspreis für die Dance-Night am Samstag liegt bei 6 Euro im Vorverkauf und bei 8 Euro an der Abendkasse. Der Vorverkauf findet bei Mode Seeger in der Poststraße statt.

Alle Jugendlichen, die auch nach 24 Uhr noch mitfeiern und Party machen wollen, brauchen das ausgefüllte U-18-Formular und eine erziehungsberechtigte Person, die sie begleitet. Ausweiskopie der Erziehungsberechtigten nicht vergessen. Auf der Internetseite www.tsvaltensteig.de oder auf den Facebook-Seiten des TSV kann der sogenannte "Mutti-Zettel" runtergeladen werden. Wie immer werden Ausweiskontrollen durchgeführt.

An beiden Abenden ist auch die Raucherbar geöffnet.

Sowohl am Freitag als auch am Samstag werden die Partygänger mit Shuttle-Bussen zur Markgrafenhalle gebracht.

Tour 1: 20.30 Uhr ab Pfalzgrafenweiler, Marktplatz beim Rathaus; 20.40 Uhr Spielberg, Kirche; 20.50 Uhr Egenhausen, Rathaus; 21 Uhr Walddorf, Feuerwehr; 21.10 Uhr Altensteig, Feuerwehrgerätehaus.

Tour 2: 21.45 Uhr Nagold, Busbahnhof; 21.55 Uhr Rohrdorf, B 28 bei Elektro Seeger; 22 Uhr Ebhausen, B 28 gegenüber HEM-Tankstelle; 22.10 Uhr Ebershardt, Ortsmitte; 22.15 Uhr Wart, Bäckerei Sehne; 22.25 Uhr Berneck, Gasthof Rössle am Marktplatz; 22.30 Uhr Altensteig, Feuerwehrgerätehaus.

Rückfahrt ab Markgrafenhalle ist an beiden Tagen jeweils um 0.30 und 2.30 Uhr. Die Hinfahrt ist kostenlos. Der Fahrpreis für die Rückfahrt beträgt drei Euro.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.