Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) Bisher größten Auftrag realisiert

Von
Ralf und Hubert Schlecht dankten Mitarbeitern für ihre langjährige Unternehmenstreue: Hubert Schlecht (von links), Ralph Schaible, Sandra Fahrner, Susanne Burkhardt, Vildan Akgün, Ulrike Reimann und Ralf Schlecht. Foto: SHL Foto: Schwarzwälder Bote

Altensteig/Garrweiler. Rückblick, Dankbarkeit und Emotionen – Ralf und Hubert Schlecht, die geschäftsführenden Gesellschafter der Firma Fritz Schlecht/SHL brachten bei der diesjährigen Jahresabschlussfeier des Garrweiler Unternehmens zum Ausdruck, wie stolz sie sind, ein so engagiertes Team an ihrer Seite zu wissen, welches die Werte des Unternehmens lebt und gemeinsam mit ihnen weiterentwickelt.

"Rückblickend gestaltete sich das vergangene Jahr intensiv und herausfordernd", teilt der Betrieb mit. "Der Wettbewerb wird immer größer und nimmt auf nationaler, als auch auf internationaler Ebene weiter zu. Dennoch konnten wir durch unsere Lösungskompetenz und unsere hervorragend ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder erstklassige Projekte für uns gewinnen und realisieren."

Ralf Schlecht ließ Fakten und Momente des Jahres Revue passieren. Neben Aufträgen wie dem Ibis Styles in Bamberg, dem Holiday Inn in Osnabrück oder dem Adagio in Bremen, konnte Fritz Schlecht/SHL unter anderem seinen bisher größten Einzelauftrag in der über 50-jährigen Firmengeschichte erfolgreich abschließen: Für den neuen Center Parcs Park Allgäu in Leutkirch wurden 250 Exclusive-Häuser komplett eingerichtet.

Projekte wie diese forderten einen außergewöhnlichen Service und eine auf den Kunden individuell abgestimmte Dienstleistung – Erfolgsfaktoren, welche das Jahr 2019 enorm beeinflusst hätten und denen auch 2020 große Bedeutung zugemessen werde.

Dauerhafte Weiterentwicklung diene als Grundlage für Beständigkeit und Unternehmenserfolg. Diese Weichen für die Zukunft seien bereits gestellt. Fritz Schlecht/SHL sieht sich gut aufgestellt und gerüstet für die künftigen Aufgaben.

Besondere Dankbarkeit galt den Mitarbeiterjubilaren. Hubert Schlecht ehrte Vildan Akgün, Susanne Burkhardt und Sandra Fahrner für jeweils zehn Jahre Firmentreue und Engagement. Bereits 20 Jahre gehört Ralph Schaible zum Unternehmen: "Sein langjähriger Einsatz und seine Loyalität erfüllen uns mit Stolz."

Eine besondere und mehr als 20-jährige Verbundenheit besteht auch zu Ulrike Reimann und deren Planungsbüro. "Wir sind froh und dankbar dieses Team zu haben", betonen Hubert und Ralf Schlecht.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.