Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) Ausstellung von Kunsthandwerk

Von
Ulrike Krause (von links), Heinrich Wille, Wolfgang Schulte, Claus Stirm und Detlef Döhring waren fünf von acht Kunsthandwerkern, die bei der Ausstelungseröffnung ihre kreativen Arbeiten vorstellten.Foto: Köncke Foto: Schwarzwälder Bote

Altensteig. Vom Ladensterben kann in Altensteig keine Rede sein. Und wenn ein Geschäft schließt, dauert es zumeist nicht lange, bis die Verkaufsfläche neu belegt ist.

Als einer der größten Textileinzelhändler in Deutschland und Österreich seine Filiale in der Poststraße 36 geschlossen hat, wurden acht Kunsthandwerker der Umgebung bei Vermieter Gauß vorstellig, ob sie ihre gedrechselten Kleinode aus Holz und Keramikarbeiten dort öffentlich ausstellen dürfen, weil einige von der Stadt geplante Veranstaltungen wegen Corona ausfallen. Die Zusage wurden erteilt.

Seitdem hängen und stehen auf den Tischen in dem früheren NKD formschöne Schalen, Sterne, Kerzen, Tierfiguren, Weihnachtskrippen, Leuchten, Hocker, Schemel, Krippen, Sterne und Skulpturen aus gedrechseltem Holz und Keramiken. An der Kunstausstellung beteiligt sind aus Altensteig Heinrich Wille, Claus Stirm, Ulrike Krause und Birgit Kalmbach, aus Spielberg Wolfgang Schulte, aus Neubulach Detlef Döhring, aus Emmingen Roland Walter und aus Rohrau Siegfried Schmid.

Geöffnet ist die Kunstausstellung das nächste Mal am kommenden Dienstag, 1. Dezember von 14.30 bis 17 Uhr, am Mittwoch, 2. Dezember von 9 bis um 12 Uhr, am Freitag, 4. Dezember von 14.30 bis 17 Uhr und am Samstag, 5. Dezember von 9 bis um 12 Uhr.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Sonderthemen

 

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Heiko Hofmann

Fax: 07452 837333

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.