Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) 25 Lehrkräfteunterrichten250 Schüler

Von
Ulrich Weible (von links), Jens Reifschläger, Anna Kastner und Oliver Hasse unterrichten neu an der Altensteiger Werkrealschule. Willkommen geheißen wurden sie von Rektor Thomas May. Foto: Schwarzwälder Bote

Neue Konrektorin, neue Pädagogen, neue Sekretärin: An der Altensteiger Werkrealschule hat es personelle Veränderungen gegeben. Der Unterricht beginnt in der kommenden Woche mit 250 Schülern, die von 25 Lehrkräften in zwölf Klassen unterrichtet werden.

Altensteig. Thomas May begrüßt am kommenden Dienstag 35 neue Fünftklässler mit Eltern in der Hohenberghalle. Dass es so viele Anmeldungen gegeben hat, führt der Rektor unter anderem darauf zurück, "dass bei uns gute Noten zählen, aber auch der mitmenschliche Umgang. Außerdem haben wir einen ausgezeichneten Draht zu Ausbildungsbetrieben der Region". Das müsse sich herumgesprochen haben, deshalb kämen Schüler der Eingangsklasse nicht nur aus Altensteig, Neubulach, Ebhausen und Seewald, sondern auch aus Oberjettingen und Herrenberg.

Konrektor Hans-Günther Hirsch ist in Pension gegangen. Die Stelle wurde im Fachorgan "Kultus und Unterricht" ausgeschrieben. Für die Nachfolge gab es laut May mehrere schulinterne Bewerbungen. Die Stelle bekommen hat Andrea Kübler (46) aus Simmersfeld. Sie unterrichtet, wie sie sagt; seit 2012 "alle Fächer bis auf Religion". Am Donnerstag überreichte ihr der Leitende Schulamtsdirektor Volker Traub die Bestellungsurkunde.

Nach einer Dienstzeit von mehr als 40 Jahren ist Adelheid Mitischka als Schulsekretärin in Ruhestand gegangen. Ursula Bayer aus Altensteig sitzt jetzt im Vorzimmer des 57-jährigen Schulleiters.

Lehrerin Nathalie Lueger unterrichtet ab Montag im Bodenseeraum. Ausgeschieden sind außerdem Evelyn Schwarz und Klaus Bayer aus Überberg. Ramona Krause (Deutsch, Englisch) kehrt nach Ende der Elternzeit an die Hohenbergschule zurück. Obwohl längst pensioniert, unterrichtet Enrico Selinger weiter Mathematik. Und Ruthard Pfeil übernimmt eine Vorbereitungsklasse (VKL). Pfarrer Gerolf Krückels aus Walddorf erteilt Religionsstunden in den Klassen neun und zehn. Alternativ wird das Fach Ethik angeboten.

Fünf Pädagogen fangen neu an. "Damit passiert etwas, was ich in meiner langen Berufslaufbahn noch nie erlebt habe", sagt May überrascht: "Wir sind bei den Lehrkräften hundertprozentig versorgt." Anna Kastner kommt aus Calw, Oliver Hasse aus Herrenberg, Stefanie Rentschler aus Bad Liebenzell (Altensteig ist ihre erste Stelle), Jens Reifschläger aus Bad Rappenau und Ulrich Weible aus Reutlingen. Er ist Klassenlehrer der 5b, unterrichtet Mathematik und Musik und will den Chor reaktivieren. Bekanntlich hat May den Hauptschulchor viele Jahre geleitet.

In der Werkstatt wird eine Zündapp restauriert

Trotz Corona will man an Arbeitsgemeinschaften festhalten, auch wenn eine "Jahrgangsvermischung" wegen der Pandemie nicht erlaubt ist. Geben werde es eine Informatik-AG für die Klasse 7, eine Koch-AG (Klasse 9), eine Sport-AG (Klasse 8) und eine Sanitäter-AG (ab Klasse 7). Geöffnet bleibe auch die KFZ-Werkstatt. Nächstes Projekt sei die Restaurierung einer Zündapp-

Das außerschulische "Arizona-Modell" werde fortgeführt. Auffällig gewordene Schüler, die den Unterricht stören, werden in einem besonderen Raum "mit Feingefühl" auf ihr Fehlverhalten aufmerksam gemacht Unter anderem ist Schulsozialarbeiter Thomas Podbielski im Einsatz.

Um wegen des Corona-Lockdowns den Anschluss nicht zu verlieren, hat es das Angebot einer zweiwöchigen, kostenlosen "Lernbrücke" gegeben, an dem sich laut May 30 Schüler beteiligten. Unterrichtet wurden sie von den Pädagogen Bettina Menko, Florentine Knapp und Jens Reifschläger.

Fotostrecke
Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.