Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig Mit Messer auf Kollegen eingestochen

Von
Zwei Saisonarbeiter sind in einer Unterkunft in Altensteig aneinandergeraten. Einer stach mit einem Messer zu. (Symbolfoto) Foto: Falko Matte/Fotolia.com

Altensteig - In einer Containerunterkunft in Altensteig sind am Sonntagabend zwei Männer aneinandergeraten. Ein 27-Jähriger wurde dabei am Hals verletzt. Jetzt wird wegen versuchten Totschlags gegen den 34-jährigen Tatverdächtigen ermittelt.

Die zwei beteiligten Männer wohnen gemeinsam mit weiteren Saisonarbeitern in einer Containerunterkunft. Den Erkenntnissen der Kriminalpolizei zufolge kam es kurz nach 20.30 Uhr in der Unterkunft zunächst zu einem verbalen Disput zwischen dem 34-Jährigen und dem späteren Opfer. Nach dem Streit begab sich der Verdächtige in sein Zimmer.

Als sich die beiden jedoch kurz darauf auf einer Treppe wieder begegneten, soll der polnische Verdächtige den 27-Jährigen angegriffen und mit einem Messer verletzt haben. Das ebenfalls polnische Opfer erlitt dadurch eine Schnittverletzung am Halsbereich.

Bewohner kommen 27-Jährigem zu Hilfe

Weitere Bewohner kamen dem 27-Jährigen zu Hilfe, woraufhin sich der 34-Jährige erneut in sein Zimmer zurückzog. Dort konnte er wenig später von alarmierten Polizeikräften festgenommen werden.

Das 34-jährige Opfer wurde von den ebenfalls verständigten Rettungskräften zunächst vor Ort versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht.

Der Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen am Montagmorgen dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Artikel bewerten
20
loading

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.