Eine Mitarbeiterin serviert Bewohnern vor dem ersten gemeinsamen Mittagessen seit Beginn der Coronapandemie zur Feier des Tages ein Glas Sekt. Foto: dpa/Philipp von Ditfurth

Im Mühlehof in Steinen sind fast alle Bewohner geimpft. Das Heim hat vor Gericht dafür gekämpft, dass die Menschen nun wieder zusammen speisen dürfen. Manchen verleiht die Aussicht auf Gemeinschaft ganz neuen Lebensmut.

Steinen - Zur Feier des Tages hat Wolfram Uhl, der Geschäftsführer des gemeinnützigen Mühlehofs in Steinen (Kreis Lörrach), seine Heimleitung in den Wald geschickt – Bärlauch sammeln. Daraus hat der Küchenleiter Daniel Scherr ein feines Bärlauchschaumsüpple mit Crevettli gekocht. Das wird gleich serviert. Vorher darf der Bürgermeister Günther Braun noch eine kurze Rede halten.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: