Auch wenn die alten Blitzer im Stadtgebiet nicht mehr funktionieren: Selbst wenn man wollte, kann man irgendwie nicht schneller fahren. Foto: Klormann

Wer wollte, könnte hier bedenkenlos flitzen – denn sechs von elf stationären Blitzern sind im Calwer Stadtgebiet derzeit nicht in Betrieb. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht... Unser Autor hat sich dazu so seine eigenen Gedanken gemacht. Aber Vorsicht: Alles nicht ganz ernst gemeint.

Calw - Es könnte ein Paradies für Raser sein: Seit rund zwei Monaten sind die alten Blitzer im Calwer Stadtgebiet – die "Starenkästen" – außer Betrieb. Sechs von elf Radarfallen vegetieren seitdem als zahnlose Tiger dahin. Manche sind seit Längerem defekt, andere können nicht mehr geeicht werden. Doch ist er wirklich da, der stärkere Druck aufs Gaspedal?

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: