Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Alpirsbach Mit historischen Instrumenten ist er weltweit unterwegs

Von
Organist Stefan Johannes Bleicher tritt am 18. Oktober in Alpirsbach auf.Foto: privat Foto: Schwarzwälder Bote

Alpirsbach. Die nächste Veranstaltung unter der Überschrift "Musik dient Gott" findet am Sonntag, 18. Oktober, ab 11.15 Uhr mit Organist Stefan Johannes Bleicher in der Klosterkirche statt. Geboren 1962, studierte Bleicher zunächst Orgel und Orgelimprovisation bei Lionel Rogg in Genf sowie bei Ewald Kooiman in Amsterdam, wie das Kantorat mitteilt. Außerdem studierte er am Mozarteum Salzburg "Historische Aufführungspraxis" bei Nikolaus Harnoncourt sowie Cembalo bei Liselotte Brändle. Eine rege Konzerttätigkeit führte ihn an die großen Dome, Kathedralen und Hauptkirchen in ganz Europa wie zum Beispiel Westminster Abbey und Sankt Pauls Cathedral in London, Notre Dame in Paris sowie wichtige Musikzentren in den USA und Kanada.

Besonders intensiv konzertiert er an historischen Instrumenten in ganz Europa. Seine Diskographie umfasst mehr als 30 CD-Einspielungen, darunter große Orgelwerke Johann Sebastian Bachs, Werke französischer Barockmeister, Süddeutsche Orgelmusik des 17. und 18. Jahrhunderts oder sämtliche Orgelwerke von Franz Liszt, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Camille Saint-Saens.

Leiter der Süddeutschen Orgelakademie

Regelmäßig hält er Gastkurse für Orgelinterpretation und Improvisation an verschiedenen Musikhochschulen und Universitäten in In- und Ausland. Seit 1991 ist er Leiter der Süddeutschen Orgelakademie zur historischen Aufführungspraxis an den großen Barockorgeln in Baden-Württemberg.

Nach erster Lehrtätigkeit an der Leipziger Musikhochschule war er von 2001 bis 2009 Professor für Orgel an der Zürcher Hochschule der Künste und Organist der Stadtkirche Winterthur. 2009 übernahm Bleicher die Professur für Orgelspiel an der staatlichen Musikhochschule Trossingen.

Mit Echo-Klassik ausgezeichnet

2011 wurde er mit dem deutschen Musikpreis Echo-Klassik in der Kategorie "Beste Konzerteinspielung Orgel des Jahres" ausgezeichnet. In der Klosterkirche spielt Stefan Johannes Bleicher große Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Franz Liszt und Louis Vierne. Zu der musikalischen Darbietung in der Klosterkirche gehört auch eine Lesung mit einem kleinen Impuls, ein Vaterunser und Segen zum Ablauf. Unter Beachtung der aktuellen Abstands- und Hygieneregelungen können 120 Besucher an den Veranstaltungen teilnehmen. Der Eintritt ist frei.

Artikel bewerten
1
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading