Carmen Jauch (rechts) begleitet Mundharmonika-Spieler Fabrizio Giannuzzi auf der Orgel.Foto: Zizelmann Foto: Schwarzwälder Bote

Musik dient Gott: Termin am 16. Mai

Alpirsbach. Der nächste musikalische Gottesdienst findet am Sonntag, 16. Mai, ab 11.15 Uhr mit marianischen Kompositionen von der Gregorianik bis zur Moderne statt. Die Mitwirkenden sind Fabrizio Giannuzzi (Mundharmonika), Carmen Jauch (Orgel und Gesang) und Pfarrer Horst Schmelzle (Liturgie).

Kaum ein Gebet sei so oft vertont worden wie das Ave Maria, so Kantorin Carmen Jauch. Die frühesten Vertonungen stammen aus der Zeit der Gregorianik. Seither wurde der Text von zahlreichen Komponisten aus allen Epochen in Musik umgesetzt.

Pfarrer referiert über den Marienaltar

Im Zusammenspiel von Mundharmonika, Orgel und Gesang erklingen marianischen Gesänge der Gregorianik von Hildegard von Bingen sowie marianische Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Franz Schubert, Flor Peeters und Astor Piazzolla. Die Musiker halten eine Balance zwischen Improvisation und Interpretation, Dynamik und Spannung.

Mundharmonikaspieler Giannuzzi ist ein Meister der Improvisation. "Ich bin der Meinung, dass die Kunst des Schöpferischen ein Geschenk Gottes ist, in dem die Improvisation ein Augenblick der Annäherung an die Freiheit verkörpert", sagt der Musiker. "Diesen Moment erlebe ich als Kontrast zwischen mir, dem täglichen Leben und der Gewissheit, dass Freiheit und Ewigkeit die gleiche Bedeutung haben."

Pfarrer Horst Schmelzle referiert über den Marienaltar der Klosterkirche. Der spätgotische Flügelaltar wurde von 1520 bis 1525 von dem Ulmer Bildhauer Nikolaus Weckmann gebaut und hat als einziger von mindestens acht überlieferten Altären des Klosters die Jahrhunderte überdauert. In der katholischen Kirche ist der Monat Mai Maria gewidmet.

Eine Anmeldung zum musikalischen Gottesdienst ist erforderlich im Pfarramt unter Telefon 07444/22 57 oder E-Mail an Pfarramt.Alpirsbach-1@elkw.de. Ab Freitagnachmittag, 14. Mai, ist Anmeldung nur noch telefonisch möglich. Der Einlass ist ab 10.45 Uhr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: