Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Alpirsbach Das Präsidenten-Team gewinnt

Von
Geteilte Freude ist doppelte Freude: die erfolgreichen Teams beim Chapman-Turnier des Golfclubs Alpirsbach. Foto: Golfclub Foto: Schwarzwälder Bote

Alpirsbach-Peterzell. Ein herbstlicher Samstag mit angenehmen Temperaturen, eine bestens präparierte Anlage und motivierte Golfer waren die Rahmenbedingungen für die zweite Clubmeisterschaft des Golfclubs Alpirsbach im Chapman-Vierer. Lediglich der starke Wind machte den Teilnehmern zu schaffen, wie der Verein mitteilt.

Beim nicht vorgabewirksamen 18-Loch-Turnier wurde ein Modus gespielt, bei dem der Spaß im Vordergrund stand. Interessant bei dieser Spielform: Nach dem ersten Ball muss jeder den Ball seines Partners spielen, um erst danach zu entscheiden, mit welchem Ball abwechselnd weitergespielt wird. Dass der Begriff "Ehegattenvierer" für diese Spielform seine Berechtigung hat, zeigte sich auch in Peterzell: Von den elf Zweier-Teams bestanden fünf aus Ehepaaren. Und nicht wenige Frauen mussten ihre Männer nach verschlagenen Bällen ins "Rough" oder in den Bunker wieder auf die richtige Spur bringen, so der Golfclub. Es war also Teamwork angesagt.

Dass sie nicht nur als Vorstand gut zusammenarbeiten, sondern auch als Team sehr gut golfen können, unterstrichen Präsident Joachim Gutgsell und Vizepräsident Albrecht Hettich. Sie gewannen im Stechen mit 29 Brutto-Punkten und wurden Chapmann-Clubmeister. In der Netto-Wertung A siegte das Team Harald Felsner/Franco Pricci mit 35 Punkten vor dem Team Arnd und Gaby Braun mit 33 Punkten. Die Netto-Wertung B ging an das Team Jan und Reinhard Schaber mit 44 Punkten vor dem Team Christian und Tina König mit 42 Punkten. Den dritten Platz belegten Markus und Sabine Schmid mit 41 Punkten.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.