Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Alpirsbach Arbeit auf der Straße

Von
25 000 Euro kostet das Material für den Bauhof, das er braucht, um Schlaglöcher zu flicken.Foto: Pixabay Foto: Schwarzwälder Bote

Alpirsbach. Der Gemeinderat befasste sich in seiner jüngsten Sitzung mit Straßenbaumaßnahmen, für die im Haushalt 250 000 Euro eingeplant sind. Weitere 294 000 Euro sind für Maßnahmen in der Mörikestraße eingeplant. Da allerdings der Haushalt noch nicht genehmigt ist, konnten für diese Maßnahmen auch noch keine Ausschreibungen erfolgen. Diese sollen für die beschlossenen Maßnahmen schnellstmöglich gemacht werden, sodass bei der nächsten Sitzung die Vergabe erfolgen kann. Für die vorgesehenen sieben Projekte wären insgesamt 405 000 Euro erforderlich.

Fünf Projekte umzusetzen

Der Bürgermeister stellte die Projekte vor. Der Bauhof zum Beispiel soll Material für Kleinmaßnahmen, wie das Flicken von Schlaglöchern, bekommen. Hier werden 25 000 Euro fällig.

Projekt zwei betrifft den Parkplatz Schule/Hochwaldstraße mit Aufwendungen von 50 000 Euro. Weitere Projekte gibt es im Burgstallerweg/Hengstbach in Reinerzau sowie im Radweg/Flößerpfad, Gabrielenweiher, wo neu asphaltiert wird. Der Gehweg der Reutiner Steige wird für 10 000 Euro saniert, für weitere 84 000 Euro wird der zweite Bauabschnitt der Ecktestraße in Reinerzau in Angriff genommen und das letzte Teilstück der Reinerzauer Steige, Alpirsbach, soll 50 000 Euro ausmachen. Wie Bürgermeister Michael Pfaff sagte, werden einige Maßnahmen auch aufs nächste Jahr verschoben. Der Beschluss, die ersten fünf aufgezählten Projekte umzusetzen und an den wirtschaftlichsten Bieter zu vergeben, wurde bei drei Enthaltungen mehrheitlich beschlossen.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.