Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Alpirsbach 200 000 Euro über dem Planansatz

Von
In 2019 wurden insgesamt gut 5 800 000 Kubikmeter Wasser abgegeben.Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder Bote

Alpirsbach. Auf der Verbandsversammlung der Wasserversorgung Kleine Kinzig stand der Jahresabschluss 2019 auf dem Plan. Verbandsvorsitzender Thomas Haas, Bürgermeister von Schiltach, begrüßte die Teilnehmer im Haus des Gastes. Geschäftsführer Maik Zinser stellte den Geschäftsbericht und den Jahresabschluss für das Jahr 2019 vor. Das Volumen des Erfolgsplanes liege bei guten 5 500 000 Euro und damit um 200 000 Euro über dem Planansatz. Dieses Ergebnis sei durch eine um 300 000 Kubikmeter höhere Wasserabgabe erreicht worden. In 2019 wurden insgesamt gute 5 800 000 Kubikmeter Wasser abgegeben.

Zinser erklärte, dass die Festkostenumlage von 3000 Euro pro Sekundenlieter Bezugsrecht und die Betriebskostenumlage von 0,40 Euro pro bezogenen Kubikmeter Wasser zu einem Jahresüberschuss von fast 388 000 Euro geführt hat. Er wird der allgemeinen Rücklage zugeführt.

388 000 Euro Überschuss

Im Vermögensplan waren Investitionen von 910 000 Euro angedacht, die aber nicht alle umgesetzt werden konnten. Somit ergibt sich für 2019 ein Finanzierungsüberschuss von 710 000 Euro, welcher in die Folgejahren übertragen wird. In der vorgestellten Bilanzsumme ergab sich für das Jahr 2019 ein Jahresüberschuss von beinahe 388 000 Euro.

Geschäftsbericht und Jahresabschluss 2019 wurden einstimmig beschlossen.

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.