Der Autofahrer hatte laut Polizei zu viel getrunken. (Symbolfoto) Foto: kaczor58/ Shutterstock

Zeugin entdeckt Opel beim Gründlesee. Polizei bemerkt deutlichen Alkoholgeruch.

Zu viel getrunken hatte ein junger Mann am Donnerstagabend, als er mit seinem Opel auf einer Wiese bei Schönbronn stecken blieb.

Schramberg-Schönbronn - Einer Zeugin fiel das Auto spätabends auf einer Wiese beim Gründlesee auf, weil der Fahrer sich offensichtlich auf dem feuchten Untergrund festgefahren hatte. 

Führerschein einbehalten

Bei der Überprüfung durch eine Polizeistreife bemerkten diese deutlichen Alkoholgeruch. Ein Arzt nahm daraufhin bei dem Mann eine Blutprobe. 

Den Führerschein des 22-Jährigen behielten die Beamten ein. Er wird nun wegen Trunkenheit am Steuer angezeigt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: