Gleich zwei berauschte Autofahrer wurden von der Polizei im Kreis Freudenstadt gestoppt. (Symbolbild) Foto: Pixabay

Zwei berauschte Autofahrer sind am Samstagnachmittag im Kreis Freudenstadt von Polizeibeamten aus dem Verkehr gezogen worden.

Kreis Freudenstadt - Um 16.15 Uhr kontrollierten die Beamten auf dem Heselbacher Weg in Freudenstadt einen 61-jährigen Autofahrer. Weil sie bei ihm Alkoholgeruch wahrnahmen, musste er einen Alkoholvortest machen. Dabei wurde ein Wert von über zwei Promille festgestellt. Er musste im Anschluss eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Außerdem muss er mit dem Verlust seiner Fahrerlaubnis rechnen.

Einen weiteren Verstoß konnten Einsatzkräfte gegen 17.15 Uhr in der Stuttgarter Straße in Dornstetten feststellen. Hier kontrollierten die Beamten einen 23-jährigen VW-Fahrer und entdeckten Hinweise auf Drogenkonsum. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis, Methamphetamin und Amphetamin. Den 23-Jährigen erwartet nun eine Anzeige. Außerdem muss er, je nach Ergebnis der Blutuntersuchungen, mit Folgen für seinen Führerschein rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: