Mehrere Verletzte gab es nach einer Schlägerei in Rottenburg. (Symbolfoto) Foto: Patrick Thomas/ Shutterstock

In Rottenburg hat es in der Nacht auf Samstag eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gegeben. Die Polizei meldet mehrer Leichtverletzte.

Rottenburg - Einige Freunde saßen kurz nach Mitternacht zusammen auf einer Bank in der Tübinger Straße und konsumierten Getränke, als zwei Personen dort vorbeigingen. Diese wollten etwas von den Getränken haben, was allerdings verneint wurde. 

Als dann Freunde der zwei Personen hinzustießen, entwickelte sich zwischen den beiden Gruppierungen eine Schlägerei mit insgesamt etwa zehn Personen im Alter zwischen 16 und 35 Jahren.

Zwei Verletzte im Krankenhaus

Durch drei sofort eingesetzte Streifenwagenbesatzungen konnten mehrere Menschen festgenommen werden. Bei sechs Personen konnten Verletzungen festgestellt werden. Durch den verständigten Rettungsdienst mussten zwei Verletzte im Alter von 32 und 34 Jahren in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Das Polizeirevier Rottenburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: