Ab 1,1 Promille ist die "absolute Fahruntüchtigkeit" erreicht. Foto: ©weyo-stock.adobe.com

Wer zu tief ins Glas schaut und ins Auto steigt, macht sich strafbar. Das ist wenig überraschend. Doch wie oft kommt das im Kreis Calw vor? Wie können manche mit Promillewerten fahren, bei denen andere sterben würden? Und was gilt für betrunkene Fußgänger?

Kreis Calw - Anfang Januar gerät ein 26-jähriger Autofahrer in Altensteig während der Fahrt auf die Gegenfahrbahn, kollidiert mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Verletzte gibt es nicht, dennoch ist der Fall bemerkenswert. Denn der junge Mann ist betrunken – sehr sogar. Ein Alkoholtest vor Ort ergibt einen Wert von etwa drei Promille. Der Führerschein wird einkassiert, den Fahrer erwartet eine Strafanzeige.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen