Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Aldingen Baby stirbt nach schwerem Unfall auf B 14

Von
Der schwere Unfall auf der B 14 bei Aldingen hat ein weiteres Todesopfer gefordert. Foto: Bartler-Team

Aldingen - Der Säugling, der am Dienstag bei einem schweren Unfall auf der B 14 zwischen Aldingen und Aixheim lebensgefährlich verletzt wurde, ist tot. Wie die Polizei mitteilt, erlag das Baby am Freitagmittag in einer Spezialklinik in Tübingen seinen schweren Verletzungen.

Bei dem Unfall am Dienstagnachmittag war auch eine 19-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen. Die Eltern des wenige Wochen alten Babys erlitten indessen schwere Verletzungen.

Die Ermittlungen des Unfallaufnahmedienstes dauern noch an. Die Beamten der Verkehrspolizeidirektion in Zimmern suchen nach wie vor nach Zeugen zu diesem Unfall. Sie werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 0741/348790 zu melden.

Artikel bewerten
75
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.