Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Wintereinbruch sorgt für Chaos

Von
Bäume knickten unter der Last der Schneemassen zusammen. Foto: Jannik Nölke

Albstadt - Der Winter ist eingebrochen und wie eh und jeh bringt er Chaos für den Verkehr in Albstadt mit sich. Bereits am Samstag konnte der Winterdienst vielerorts nur noch die Hauptverkehrsachsen räumen. Einige Seitenstraßen in Margrethausen und Burgfelden waren kaum noch befahrbar.  Auch die Feuerwehr musste ausrücken. In Tailfingen war am Sonntagmorgen eine rund sechs Meter hohe Tanne unter der Schneelast zusammengebrochen und blockierte die Goethestraße.

Auch die Bäume im Raidental und in der Lortzingstraße drohten, unter den Schneemassen zusammenzubrechen. Die Feuerwehr rückte an und befreite die Bäume von der Last. Einige Äste waren da bereits auf die Straße und auf parkende Autos gefallen. Einige Bäume drohten zudem, aus dem Boden gerissen zu werden.

Unter der Leitung von Thomas Danhammer und Michael Lüdke kontrollierte die Feuerwehr weitere Straßen in Albstadt auf Schneebruch-Gefahr. Für besonders hohe Bäume wurde die Drehleiter eingesetzt. Danhammer versicherte: "die Fahrzeuge sind so besetzt, dass wir im Notfall trotzdem ausrücken können".



 

    Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

    Karina Eyrich

    Fax: 07431 9364-51

    Ihre Redaktion vor Ort Balingen

    Steffen Maier

    Fax: 07433 901829
    1

    Kommentar

    Artikel kommentieren

    Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

    Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.