Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt "Viel mitgetragen – manches auch ertragen"

Von
Die Improvisationen der "Mauldäschle" sorgten für Lachsalven. Foto: Conzelmann Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt-Burgfelden. 24 Jahre lang war Edith Haas Mitglied des Ebinger Kirchengemeinderats – am Sonntag ist sie im Gottesdienst verabschiedet worden. Pfarrer Markus Gneiting verwies darauf, dass sie zudem Mitglied der Bezirkssynode sowie in der Diakonie als Beirätin tätig war und bescheinigte ihr, vieles "mitgetragen und manchmal auch ertragen" zu haben.

Immerhin, das Erbe bleibt in der Familie: Im neuen Burgfelder Kirchengemeinderat sitzen gleich zwei Töchter von Edith Haas: Anette Lebherz ist wiedergewählt worden, Madlene Rudzewitz erstmals ins Gremium eingezogen. Neu im Kirchengerat ist außerdem Julia Pentz. Komplettiert wid die Runde durch Günter Fritsch und die bisherige Vorsitzende Judith Schmid-Lorch. Pfarrer Gneiting ließ der förmlichen Amtsverpflichtung einen sehr persönlichen Segen folgen – und natürlich bedankte er sich er auch bei Elisabeth Ast, die in den vergangenen sechs Jahren im Kirchengemeinderat mitgearbeitet hat.

Nach dem Festgottesdienst wurde im Bürgerhaus gefeiert. Beim gemeinsamen Mittagessen ergab sich die Gelegenheit zu anregenden Gesprächen – auch Ortsvorsteher Johannes Burkhardt und einige Mitglieder des Ortschaftsrates waren erschienen und stellten dadurch ihre Verbundenheit mit der Kirchengemeinde unter Beweis. Höhepunkt des Nachmittags war ein Gastspiel der "Mauldäschle": Das Impro-Theater aus der Region zauberte amüsante Dialoge aus dem Hut, erntete Lachsalven bei der "Fensterputz-Olympiade" und pries überzeugend "Kochlöffel für Nacktmulle" an.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.