Vandalen haben die Sitzbänke mutwillig zerstört. Foto: Müller

Rowdys schlagen in Ebingen und Tailfingen zu. Bei Albverein ist Ärger groß. 

Albstadt - Nicht nur in Ebingen, auch in Tailfingen sind in jüngster Zeit Sitzbänke, welche die Albvereine errichtet hatten und instandhalten, mutwillig und sinnlos beschädigt worden. Unbekannte Täter haben die Rückenlehnen der beiden Bänke, die unter der großen Buche am Braunhardsberg stehen, zertrümmert.

Die Mitglieder des Albvereins wird sie wieder in Ordnung bringen – und sich dabei fragen, was in den Köpfen der Vandalen vorgeht, die so etwas tun. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: