Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Unfall: Frontalcrash auf B 463 am Morgen

Von
Beim Aufprall wurden beide Fahrer schwer verletzt. Foto: Beate Müller

Albstadt-Ebingen - Zu einem Frontalcrash ist es am Montag gegen 7.15 Uhr auf der B 463 bei Ebingen gekommen.

Ein 28-Jähriger fuhr mit seinem Citroen auf der Bundesstraße am Ortsende in Richtung Balingen. Vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafs kam der Fahrer mit seinem Auto nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen. Nach etwa 100 Metern prallte der Citroen gegen die Leitplanke, wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und stieß mit der Front gegen die linke Leitplanke.

Das Auto drehte sich weiter und krachte mit der rechten, hinteren Fahrzeugseite gegen den entgegenkommenden VW einer 56-jährigen Frau.

Unfallverursacher muss Führerschein abgeben

Die Fahrerin wurde schwer verletzt und musste nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der 28-Jährige und sein 27 Jahre alter Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren.

Der Unfallverursacher gab gegenüber den Polizeibeamten an, kurz eingeschlafen zu sein. Sein Führerschein wurde einbehalten. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Zur Unterstützung war die Feuerwehr ausgerückt. Mitarbeiter der Straßenmeisterei richteten eine örtliche Umleitung ein. Die B 463 musste bis kurz vor zehn Uhr gesperrt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 25.000 Euro.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.