Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Unbeeindruckt von Schneemangel und Corona

Von
Soll den Nachwuchs auf den Geschmack bringen – und nicht nur ihn: der Übungsparcours des WSV Pfeffingen. Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt-Pfeffingen. Der Wintersportverein (WSV) Pfeffingen hat für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene einen kleinen Übungsparcours für Mountainbiker aufgebaut – Marc Laskowski, der Vorsitzende, hofft, damit den Nachwuchs begeistern zu können, der im vergangenen "Winter, der keiner war", kein einziges Mal auf die Piste konnte. „Wir hatten keinen einzigen Lifttag – und nun in der coronabedingten Pause überlegt, was wir im Verein noch anbieten können."

Während der kalten Jahreszeit hatte das sportliche Vereinsleben des WSV Pfeffingen im Freien gänzlich geruht – und wer geglaubt hatte, dass sich daran im Frühjahr etwas ändern würde, sah sich getäuscht: Der wöchentliche Biketreff, den der WSV in den Sommermonaten anbietet, fiel im April und Mai der Pandemie zum Opfer, und auch der traditionelle Freitagssport in der Halle ruhte. Erst Mitte Juni konnte nach der Lockerung der Biketreff dienstags wieder über die Bühne gehen – und darüber hinaus hatten der junge Vereinsvorsitzende, der seit Mai des vergangenen Jahres im Amt ist, und sein Team sich noch etwas ausgedacht. Eben den Übungsparcours.

Der WSV schaffte als einfache Hindernisse Welle, Brücke und querliegende Baumstämme an und baute die sogenannten "Skills Obstacles" auf der Wiese hinter der alten Schule auf. Die Volksbank Albstadt und der Ortschaftsrat und unterstützten das Projekt mit Spenden, was letzterem umso leichter fiel, weil der Parcours ein öffentlicher ist: Im Verein legt man Wert darauf, dass alle Kinder, Jugendlichen und Junggebliebenen, die ihre Geschicklichkeit und Technik auf zwei Rädern trainieren wollen, die "Skills Obstacles" nutzen dürfen. Natürlich auch der Biketreff, der hier bei Nässe Sicherheit trainieren kann. "Ich glaube, es ist eine schöne Sache geworden", sagt Marc Laskowski. "Wir haben etliche positive Rückmeldungen bekommen."

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.