An die 70 Sechstklässler der Tailfinger Lammerberg-Realschule haben in Begleitung ihrer Lehrer die Feuerwehrabteilung Tailfingen besucht und dort den Feuerwehrleuten Steffen Segalotto und Patrick Riede Fragen gestellt, die sie zuvor im Unterricht vorbereitet hatten. Sie erfuhren eine Menge über die Ausrüstung der Feuerwehr und bekamen gezeigt, weshalb Wasser sich nicht für das Löschen von Fettbränden eignet – der riesige Feuerball machte großen Eindruck. Auch Haarspray- oder Lackdosen können bei einem Brand gefährlich werden; das bewies eine Dosenexplosion. Zum Schluss inspizierte die Gruppe die Drehleiter. Foto: Klein