Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Stets voll engagiert für den Vereinsnachwuchs

Von
Pamela Schumacher, Trainerin im TSV Ebingen, ist überraschend gestorben. Foto: TSV Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt-Ebingen. Groß ist im TSV Ebingen die Trauer um Pamela Schumacher, die in der vergangenen Woche überraschend im Alter von 54 Jahren gestorben ist, gehörte sie doch zu den beliebtesten und aktivsten Trainerinnen im Verein.

Seit September 2013 hatte sich die Mutter der Turnerinnen Alice Thoma, geborene Schumacher, und Ronja Schumacher als Übungsleiterin in der Abteilung Geräteturnen engagiert, besaß seit 2015 als Trainerin die C-Lizenz im Bereich Wettkampfsport und Geräteturnen und schloss im September 2018 erfolgreich den Lehrgang zur Trainer-B-Lizenz ab. Mit zuletzt vier Angeboten hatte Pamela Schumacher das Angebot des TSV Ebingen bereichert, stand montags vier und freitags fünf Stunden in der Turnhalle und trainierte dort Mädchen im Alter von fünf bis elf Jahren im Rahmen der STB-Turnschule, die Alice Thoma leitet.

Über ihr Engagement als Trainerin hinaus war sie regelmäßig als Betreuerin bei Wettkämpfen und anderen Sportveranstaltungen dabei. "Vor allem für die Mädchen der Turnschule bedeutet der Tod ihrer Trainerin einen herben Verlust", betont Carina Friedel, Sprecherin des TSV-Vorstands, "aber auch als Verein verlieren wir mit ihr ein geschätztes und engagiertes Mitglied. Sie hinterlässt eine große Lücke im TSV. Ihrer Familie wünschen wir in dieser schweren Zeit viel Kraft."

Artikel bewerten
7
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.