Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Schairer fährt auf Vier

Von
Stefan Schairer war mit Rang vier zufrieden. Foto: Sülzle Foto: Schwarzwälder Bote

In Obergessertshausen traf sich noch einmal die Elite der Mountainbiker ihren Deutschen Meister in der Olympischen Disziplin Cross-Country zu ermitteln. Mit von der Partie bei der DM auch Stefan Schairer vom Team Sülzle Baukonzept – Radhaus Winterlingen, der kurzentschlossen an den Start in der Masterkategorie ging.

Das Wetter hätte fast nicht schlechter sein können für die Stollenreifenfahrer mit 8 Grad Celsius und Regen, jedoch kamen die schwierigen Bedingungen dem Fahrkönnen von Schairer zugute.

Vom Start weg war das Tempo hoch, und bereits auf dem ersten Wiesenanstieg mussten alle Fahrer vom Rad, da ihr Grip auf dem sehr schlammigen Untergrund nicht ausreichte.

Im Laufe des Rennens musste jeder der Teilnehmer noch etliche Male vom Rad absteigen. Da galt es, die Konzentration hoch zu halten und bis zum Ende zu kämpfen. Schnell war klar, dass aufgrund der starken Konkurrenz eine Podiumsplatzierung für Schairer nicht drin war. Aber mit Platz vier nach einer Fahrtzeit von rund einer Stunde bei kraftraubenden Bedingungen, war der Fahrer vom Marathonteam der RSG-Zollernalb trotzdem zufrieden.

Artikel bewerten
1
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.