Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Ringtreffen verursacht Straßensperrungen

Von
Aufgrund des großen Ringtreffens in Albstadt, ist mit Einschränkungen für den Verkehr zu rechnen. (Symbolbild) Foto: Eich

Albstadt-Ebingen - Die Narrenzunft Schlossbergturm ist vom 24. bis 26. Januar Gastgeberin des Alb-Lauchert-Ringtreffens. Dieses beginnt am Freitag, 24. Januar, um 19 Uhr mit einem Nachtumzug, dem am Samstag, 25. Januar, um 19 Uhr ein Ringabend in der Festhalle Ebingen folgt. Höhepunkt und Abschluss des Ringtreffens ist am Sonntag, 26. Januar, der große Umzug durch die Ebinger Innenstadt – Beginn ist um 13.30 Uhr.

Für Ebingen bedeutet das unter anderem eine veränderte Verkehrsführung. Die Umzüge am Freitag und am Sonntag führen von der Hohenzollernstraße über die Grüngrabenstraße und die östliche Schütte in die Obere Vorstadt, dann die Marktstraße hinunter und zum Schluss durch die Grüngrabenstraße zurück zur Festhalle. Alle diese Straßen sind für den Fahrzeugverkehr gesperrt, und zwar am Freitag von 17 bis 22.30 Uhr und am Sonntag von 11.30 bis 18 Uhr, die Hohenzollernstraße sogar durchgehend von Freitag um 16.30 Uhr bis Sonntag um 19 Uhr. Außerdem ist die Schmiechastraße am Freitag von 16.30 bis 3 Uhr und am Sonntag von 10 bis 19 Uhr zwischen der Sigmundstraße und dem Kreisverkehr "Johannes-Maute-Straße", wie auch vom Kreisverkehr "Johannes-Maute-Straße" bis zum Kreisverkehr "Gymnasium" voll gesperrt. Die Durchfahrt Richtung Richtung Bitz bleibt geöffnet.

Die Sperrungen finden Sie auch in unserer interaktiven Karte:

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.