Zwei Autos waren frontal aufeinander gestoßen. Foto: Eyrich

84-Jähriger könnte wegen massiver Gesundheitsprobleme auf Gegenfahrbahn geraten sein. 

Albstadt - Nach dem schweren Unfall am Montag gegen 17.40 Uhr auf der Landessstraße 442 zwischen Pfeffingen und Tailfingen untersucht nun ein Unfallsachverständiger die Ursache.

Der Leichnam des 84-Jährigen, der mit seinem Wagen auf die linke Fahrbahnseite geraten war, wo dieser mit dem Auto eines 38-Jährigen kollidierte, wird untersucht. Laut Polizei ist nicht auszuschließen, dass er aufgrund massiver Gesundheitsprobleme die Kontrolle über sein Auto verloren hatte, die auch die Ursache seines Todes gewesen sein könnten. Der 38-jährige Fahrer des zweiten Autos zog sich leichte Verletzungen zu.

Die beiden Unfallfahrzeuge werden ebenfalls untersucht. Nach Anordnung der Staatsanwaltschaft Hechingen prüft sie nun ein Unfallsachverständiger, um zu klären, wie sich der Unfall zugetragen hat.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: