Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Pandemie wirkt weiter

Von
Im Onstmettinger Philipp-Matthäus-Hahn-Museum fällt der Tag der Begegnung 2020 coronabedingt aus.Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt. Die Coronavirus-Pandemie wirkt sich auf das Jahresprogramm der Museen Albstadt aus. Die für Samstag, 3. Oktober, geplante Exkursion mit Jürgen Scheff zum "Stählernen Männle" in Kooperation mit dem Albverein fällt aus. Nach der offiziellen Absage der Lichternacht des GHV Tailfingen, die am Samstag, 10. Oktober, hätte stattfinden sollen, trifft es auch den Tag der Begegnung im Philipp-Matthäus-Hahn-Museum tags darauf. "Wir hoffen, dass es 2021 wieder möglich sein wird, Vorträgen im ›Kasten‹ zu lauschen und in gemütlicher Runde zusammenzukommen", sagen die Organisatoren.

In der zweiten Novemberhälfte öffnet das Maschenmuseum nach umfassenden Bauarbeiten und interner Neugestaltung wieder seine Tore für die Öffentlichkeit.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.