Albstadt-Truchtelfingen. Albstadts Donauschwaben haben einen neuen Vorsitzenden: Bei der Hauptversammlung des Ortsverbands im Vereinsdomizil "Zille" wurde Matthias Schwarz zum Nachfolger von Horst Zimmermann gewählt, der nach vielen Amtsjahren aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidiert hatte. Hans-Joachim Brezing bleibt sein erster Stellvertreter; der erst 21-jährige Julian Uth ist künftig zweiter Stellvertreter. Neue Schatzmeisterin ist Corinna Alischer; sie beerbt Edith Eichler, die das Amts aus denselben Gründen wie Horst Zimmermann abgegeben hat. Schriftführerin wird Gabriele Holzwarth; die seit mehreren Jahren vakanten Posten der Tanzgruppenleiter und damit die offizielle Verantwortung für die Tanz- und Trachtengruppe übernehmen Anneliese und Robert Röhrich. Auf Vorschlag des neuen Vorsitzenden Matthias Schwarz wurde Horst Zimmermann anschließend zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Danach überreichte Anneliese Röhrich Horst Zimmermann und Edith Eichler als Zeichen des Danks jeweils ein Geschenk; später, bei Kaffee und Kuchen, versprach Zimmermann, dass er dem Ortsverband und dem neuen Vorstand weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen werde. Kleine Geschenke gab es auch für aktive Mitglieder des Ortsverbandes, die sich an Arbeitseinsätzen beteiligt haben. Zu Beginn der Versammlung hatte Stefan Ihas, Präsident des Weltdachverbandes der Donauschwaben, den aktuellen Stand der Dinge in Sachen Welttreffen der Donauschwaben dargelegt, das im Sommer in Ungarn und Rumänien stattfinden soll. Anschließend erstattete Hans-Joachim Brezing den Jahresbericht des geschäftsführenden Vorstands, und Edith Eichler vermeldete solide Finanzen.