Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Nachwuchs misst sich in der Mazmannhalle

Von
Um Tore, Punkte und Pokale kämpfen die Nachwuchskicker bei den Hallenturnieren des FV Rot-Weiß Ebingen. Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

Ganz im Zeichen des Jugendfußballs steht die Ebinger Mazmannhalle am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Januar : Der FV Rot Weiß Ebingen lädt zu seinen traditionellen Jugendturnieren ein.

Die Organisatoren haben dabei ganze Arbeit geleistet. Ein namhaftes Teilnehmerfeld mit Teams aus der Region verspricht viele spannende Spiele. Den Auftakt bilden die Spiele der E-Junioren am Samstag. In zwei Turnieren werden zunächst am Samstagmorgen ab 9 Uhr und dann ab 14 Uhr die Turniersieger ermittelt. Morgens treten in Gruppe A die SG Erzingen I, der FC Frittlingen, der FV Rot-Weiß Ebingen I und die TSG Balingen U9 gegeneinander an. In Gruppe B sind der FV 08 Rottweil, der FC Killertal sowie die E-Mädels des FV Rot-Weiß Ebingen und die SG Bad Wimpfen am Start. Die Gruppe C wird durch den FC Burladingen, den FV Rot-Weiß Ebingen II, die TSG Balingen U10 und die SG Bad Wimpfen II gebildet. Das Finale findet gegen 13.40 Uhr statt. Im zweiten Turnier der E-Junioren am Nachmittag treten in Gruppe A der TSV Boll, der FC Pfeffingen II, der SV Dotternhausen und der FV Rot-Weiß Ebingen II an. Die Gruppe 2 bilden die SG Erzingen II, die TSG Balingen U11, der SV Heselwangen II und der FV Rot-Weiß Ebingen IV. Vervollständigt wird das Teilnehmerfeld durch die Gruppe C mit dem FC Pfeffingen, der DJK Villingen, dem VfB Bodelshausen und dem FC 07 Albstadt.

Der Sonntag steht dann im Zeichen der älteren Jugenden. Es treten ab 9 Uhr zunächst die D-Junioren an. Der TSV Neu-Ulm, die SG Gosheim -Wehingen I, der FC Laiz und der FV Rot-Weiß Ebingen I bilden Gruppe A. In Gruppe B stehen sich der SC Pfullendorf U13, der TSV Stein, die SG Gosheim-Wehingen II und der FV Rot-Weiß Ebingen II gegenüber. In Gruppe C kämpfen der SV Zimmern, der FC Killertal, der FSV Schwenningen und der FV Rot-Weiß Ebingen III um das Weiterkommen.

Am Sonntagnachmittag ab 14 Uhr stehen zum Abschluss die C-Junioren im Mittelpunkt. Hier buhlen ebenfalls zwölf Mannschaften in drei Vorrundengruppen um den Turnieriseg. Die TSG Tübingen II, die SG Pfeffingen/Onstmettingen, die SG Reutlingen und die TSG Balingen spielen in Gruppe A. Der VfL Pfullingen, die SG Steinhofen, der SC Neubulach und der FV Rot-Weiß Ebingen I bilden die Gruppe B. Das Teilnehmerfeld vervollständigen die TSG Tübingen II, die SG Meßstetten/Tieringen/Laufen, der TSV Neu-Ulm und der FV Rot-Weiß Ebingen II.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.