Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Nach einem Rezept aus Neu-Pasua

Von
Die Spezialitäten der Donauschwaben finden im Vereinsheim "Zille" stets reißenden Absatz. Foto: Schwarz Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt-Truchtelfingen. Kein Platz war mehr frei im Vereinsheim "Zille", als Albstadts Donauschwaben zum Bratwurstessen eingeladen hatten. Sogar aus Reutlingen und dem oberbayerischen Freising waren donauschwäbische Tanzgruppen angereist, um die Paprikabratwürste zu testen, die nach einem Rezept aus Neu-Pasua, einer ehemaligen deutschen Gemeinde im heutigen Serbien, gestopft waren. Weder von den Würsten noch vom Kuchen am Buffet blieb am Ende etwas übrig. Ein Großteil der Gäste tanzte anschließend bis in den Abend hinein zu flotter Musik.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.