Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Nach Brand geht es bei Firma Meiser weiter

Von
Bei Meiser kann dank Provisorium die Produktion bald wieder anlaufen. Foto: Kistner

Albstadt-Tailfingen - Am 6. November hatte ein Großbrand in der Firma Carl Meiser auf Langenwand deren Verwaltungsgebäude und Teile der Produktion vernichtet.

Nur zehn Tage später hat ein Kran auf der Südseite der intakt gebliebenen Fertigungshalle in der Seidelbaststraße vier Container abgestellt. ­ In jeweils zwei davon befindet sich ein Dampfkessel und die Heizanlage, die ihn mit Energie versorgt. Der alte Dampfkessel war durch das Feuer zerstört worden; das Provisorium am Straßenrand soll die Voraussetzungen dafür schaffen, dass die Produktion so schnell wie möglich wieder anlaufen kann.

Ursache für den Brand war ein technischer Defekt.

Fotostrecke
Artikel bewerten
5
loading
 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading