Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Mit dem Wohnmobil durch ganz Europa

Von

Albstadt-Margrethausen (art). Seit 50 Jahren glücklich verheiratet sind Hans-Peter und Sieglinde Haidacher. Gefeiert wird in ihrer lieb gewonnen Heimat und ihrem schmucken Bauernhaus.

Hans-Peter Haidacher wurde am 27. Oktober 1939 in Heidenheim an der Brenz geboren. Nach dem Krieg verschlug es die Familie nach Hallein im Salzkammergut. Dort absolvierte er die Schule und die Ausbildung zum Werkzeugmacher und Maschinenschlosser. 1959 kehrte der junge Mann wieder in seine Heimat zu seinen Großeltern zurück. Ehefrau Sieglinde, geborene Häussler, erblickte am 25. Oktober 1942 in Kirchheim/Teck das Licht der Welt. Schon im Babyalter machte sich die Familie auf in Richtung Ostalb nach Heidenheim. Sieglinde Haidacher machte nach der Schulzeit eine Ausbildung zur Bürokauffrau. "In Heidenheim haben wir uns auch kennengelernt, als wir mit Freunden am 1. Mai unterwegs waren", erzählt das Jubelpaar schmunzelnd.

Geheiratet wurde am 28. Januar 1965, der Brautstrauß war natürlich aus "Mai-Glöckchen", und Tochter Susanne kam 1969 zur Welt. Der Ehemann und Vater arbeitete elf Jahre lang bei der Firma Voith als Werkzeugmacher, bevor die junge Familie 1970 nach Truchtelfingen kam – er arbeitete bei der Firma Küfner. 1976 ging es nach Bisingen. Dort nahm er die Stelle als Hausmeister am großen Schulzentrum an und übte diese Tätigkeit bis zum Ruhestand 2003 "mit Leib und Seele aus", wie Sieglinde Haidacher berichtet.

Sie selbst war im Büro des Möbelhauses Rieger tätig, ehe sie von 1976 an zehn Jahre bei Zahnarzt Hacker in Bisingen beschäftigt war. Nebenbei war sie in der Auftragsbearbeitung der Möbelfertigung HKT-Munz, um später bis zum Ruhestand vollends für das Unternehmen tätig zu sein.

Schon immer teilten die beiden Brautleute mit ihrer Tochter die Liebe zu Hunden. So war es für sie selbstverständlich, sich ausgesetzter oder abgeschobener Vierbeiner anzunehmen, sich im Tierschutz und "Bulli in Not" zu engagieren sowie Futtersammlungen zu organisieren. Daneben hat es dem Paar das Reisen im Wohnmobil angetan, und so haben sie schon unzählige Kilometer mit schönen Erlebnissen und Eindrücken in Europa zurückgelegt.

2006 gab es nochmals einen großen Schritt im Leben der Haidachers: Das Paar kaufte sich ein älteres Bauernhaus in Margrethausen und renovierte es liebevoll. "Wir fühlen uns hier sehr wohl", ist das Fazit beider. Sieglinde Haidacher engagiert sich in der Klosterbücherei und beim Senioren-Mittagstisch im Ort. Ehemann Hans-Peter bastelt gerne im Modellbau und hat eine große Oldtimer-Leidenschaft. So ist es nur normal, dass er sehr häufig selbst Hand an seinen Citroën, Baujahr 1933, anlegt, um diesen für die Ausfahrten mit seiner Frau und Freunden fahrtauglich zu halten.

Gefeiert wird im Kreis der Familie und Freunde – und die nächste Reise mit dem Wohnmobil ist auch schon geplant.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.