Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Korn Recycling erhält Preis für Projekt

Von

Albstadt-Ebingen. Die Albstädter Firma Korn Recycling hat zusammen mit der Hochschule Reutlingen und der Reutlinger Firma LuxFlux erfolgreich am vom Landeswirtschaftsministerium ausgelobten Innovationswettbewerb "KI für KMU" teilgenommen. Das Kürzel steht für "Künstliche Intelligenz für kleine und mittlere Unternehmen"; mit dem Wettbewerb sollen mittelständische Firmen ermutigt werden, künstliche Intelligenz kommerziell anzuwenden.

"Nimm zwei" war Voraussetzung

Die Wettbewerbsregularien sahen vor, dass sich im Rahmen eines Projekts mindestens zwei Unternehmen mit einer Forschungseinrichtung zusammenschließen. 40 Bewerbungen, an denen 100 Firmen aus ganz Baden-Württemberg beteiligt waren, sind eingegangen; das aus Korn, LuxFlux und der Hochschule Reutlingen bestehende Trio ist eines von neun Konsortien, die am Ende zum Zuge kamen. Die Fördersumme beträgt 293 488 Euro; das Maximum wären 300 000 Euro gewesen. Insgesamt investiert das Land 2,5 Millionen Euro in die neun ausgewählten Projekte; die neun Konsortien steuern 1,6 Millionen Euro zur gesamten Investitionssumme von 4,1 Millionen Euro bei.

Das Projekt, zu dem sich Korn, LuxFlux und die Hochschule zusammengeschlossen haben, heißt laut Angaben des Wirtschaftsministeriums "HyperSpec" – es geht um die Sortierung von Wertstoffen: Mit Hilfe von Bilderkennung, die durch künstliche Intelligenz gestützt wird, soll die sortenreine Trennung verschiedener Stoffe in der Recycling-Anlage von Korn optimiert werden. Möglich machen dies spezielle Kameras, die sowohl Bilder aus dem sichtbaren als auch aus dem nicht-sichtbaren Teil des Strahlenspektrums liefern, beispielsweise aus dem besonders langwelligen Bereich.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.