Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt "Konfi"-türe für die Filmemacher

Von
In der Truchtelfinger Galluskirche haben sich die Konfirmanden künstlerisch mit ihren Konfirmationssprüchen auseinander gesetzt.Foto: Conzelmann Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt-Truchtelfingen. Die meisten Konfirmanden Albstadts hätten im Mai ihre Einsegnung gefeiert, aber dazu ist es aus bekannten Gründen nicht gekommen. Wann die Konfirmationsfeiern nachgeholt werden, steht in vielen Fällen noch nicht fest. Manche Gemeinden hoffen, noch in diesem Jahr konfirmieren zu können, andere gehen auf Nummer Sicher und planen fürs nächste Jahr.

Indes wollten die Pfarrer die ursprünglichen Konfirmationstermine nicht völlig ungenutzt verstreichen lassen und haben sich deshalb etwas für ihre Konfirmanden ausgedacht. Die in Tailfingen haben sich zum Beispiel Gedanken über das Vaterunser gemacht und kleine Filme gedreht, die ihr Pfarrer dann im Gottesdienst einspielte. Außerdem erhielten diejenigen von ihnen, die dem Gottesdienst beiwohnten – mit Einschränkungen geht das ja inzwischen wieder –, als "Souvenir" ein Glas "Konfi"-türe.

Die Truchtelfinger Konfirmanden haben sich indes künstlerisch mit dem von ihnen gewählten Konfirmationsspruch auseinander gesetzt und überdimensionale Faltkarten gestaltet, die derzeit in der Galluskirche zu sehen sind. Auch für Truchtelfingen gilt: Die Konfirmation ist nicht abgesagt, sondern nur verschoben. Im aktuellen Gemeindebrief steht unmissverständlich: "Ihr dürft sicher sein: Es wird eine Konfirmation geben – und Gottes Segen gilt schon jetzt!"

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.