Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Kirche an vielen Orten

Von
Gerhard Schneider ist am 13. Juli zum Weihbischof geweiht worden. Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt-Tailfingen. Zum Abschluss des Entwicklungsweges "Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten" besucht der neu geweihte Weihbischof Gerhard Schneider am Mittwoch, 9. Oktober, die katholischen Gemeinden im Talgang. In den übrigen Gemeinden des Dekanats übernimmt diese Aufgabe der Dekan. Da aber der Pfarrer der Seelsorgeinehit, Anton Bock, geichzeitig Dekan ist, kommt in seine Seelsorgeeinheit der zuständige Gebietsreferent aus Rottenburg.

Die Visitation beginnt am Mittwoch um 19 Uhr mit einem feierlichen Gottesdienst in St. Elisabeth, zu dem alle Gemeindemitglieder eingeladen sind. Danach treffen sich die Kirchengemeinderäte aus St. Maria, St. Franziskus, St. Elisabeth und der italienischen Gemeinde zur gemeinsamen Sitzung. Grundlage des Gesprächs ist der Abschlussbericht des Entwicklungsweges über den gesamten Prozess, die getroffenen Entscheidungen und die geplanten Strukturveränderungen.

Die Visitation findet alle fünf Jahre statt und dient der Vergewisserung über den eingeschlagenen Weg und der Stärkung im Glauben angesichts der anstehenden Aufgaben.

Artikel bewerten
5
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
6

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.