Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt In der Sporthalle sind die Barrieren niedriger

Von
23 Unternehmen werben bei der Bildungsmesse der Schlossberg-Realschule um neue Azubis. Foto: Leins Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt-Ebingen. 23 Betriebe und Unternehmen haben sich bei der dritten Bildungsmesse der Schlossberg-Realschule vorgestellt. Schüler der achten und neunten Klasse sowie deren Eltern hatten die Möglichkeit, eine große Vielfalt an Ausbildungsberufen und Unternehmen aus dem Zollernalbkreis kennenzulernen.

Dass die Messe stetig wächst und deswegen aus den Klassenzimmern in die Sporthalle der Schlossberg-Realschule umziehen musste, freut die beiden Realschullehrerinnen und Organisatorinnen Dorothee Reitmeier und Nicole Wochner besonders. Die anfängliche Skepsis, dass sich das Geschehen verlaufen könnte und dass durch den Wegfall des bewährten Erkundens der Klassenräume auch die Neugierde der Teilnehmer verloren geht, bestätigt sich rückblickend nicht.

So unterstreicht Dorothee Reitmeier vor allem, dass dank dem Umzug eine frische Atmosphäre herrsche und dass sich die Besucher durch das neue offene Konzept eher trauen würden, an die Stände zu gehen. Aber auch den Betriebe und Unternehmen gefiel das neue Konzept: Sie verzeichneten mehr Zulauf als in den vergangenen zwei Jahren.

Hilfreich für die weitere Berufswahl

Die Halle ermögliche es, mit interessierten einfacher in Kontakt zu treten, weil es im neuen Veranstaltungsort weniger Barrieren gebe. Zudem hätten die Lehrer einen besseren Überblick über die Schüler. Diese wurden übrigens von den Ausstellern als gänzlich freundlich und aufgeschlossen empfunden. Für die Schüler stellt die Messe eine große Hilfe in Bezug auf die Berufswahl dar. Sie erfahren viele hilfreiche Informationen für den Start in das Berufsleben.

Das durchweg positive Feedback bestärkt die Organisatoren in ihrer Entscheidung, die Bildungsmesse räumlich verlegt zu haben. Schon im dritten Jahr hat sich die Informationsveranstaltung an der Schlossberg-Realschule als fester Termin im Schuljahr etabliert.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.