Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Im Wettstreit mit Xavier Naidoo und Steffi Graf

Von
Stefan Meusel von der Firma Gustav Daiber übergibt den Stuhl an Heidi Pokorny und die LEO-Kinder. Foto: Daiber Foto: Schwarzwälder-Bote

Albstadt. Die Firma Gustav Daiber hat aus Anlass ihres 100-jährigen Bestehens eine Patenschaft fürs landesweite Wohltätigkeitsprojekt "Chairity2012" übernommen. Damit steht Daiber im künstlerischen Wettstreit mit anderen Paten wie Xavier Naidoo, Steffi Graf, Stuttgarts OB Wolfgang Schuster oder dem VfB Stuttgart. "Chairity2012" wurde anlässlich des 60. Geburtstags des Landes ins Leben gerufen und dient der Initiative "Herzenssache".

Die Idee ist einfach: 60 Holzstühle werden an prominente Paten aus Gesellschaft, Kunst, Kultur, Politik und Wirtschaft des Landes vergeben, und zwar mit der Auflage, ihn so originell und kunstvoll wie möglich zu gestalten. Den Paten steht es dabei frei, diese Aufgabe an Künstler oder an soziale Einrichtungen ihrer Wahl zu delegieren; nur die Signatur nimmt ihnen niemand ab.

Daiber hat die Truchtelfinger Kita-LEO für eine künstlerische Zusammenarbeit gewonnen. "Gemeinsam mit den LEO-Kindern wollen wir unserer Kreativität freien Lauf lassen." Überbracht haben den Daiber-Stuhl – er trägt die Nummer vier – Bettina Fieger, die Initiatorin von "Chairity 2012", und ihr Mann, der Produzent Uli Fieger, und zwar bei einem Besuch in der Kita-LEO. Die Kinder, Kita-Leiterin Heidi Pokorny und Stefan Meusel von der Firma Daiber nahmen ihn in Empfang und kündigten an, dass sie bald mit der Arbeit beginnen würden. Bis Oktober haben sie Zeit; dann sollen die 60 "Chairs" der Öffentlichkeit präsentiert und im November online versteigert werden. Drei Stühle werden zudem im Fernsehen vorgestellt. Der Gesamterlös wird in regionale "Herzenssache"-Projekte in ganz Baden-Württemberg investiert.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading