Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Hineinschnuppern ist wieder angesagt

Von

Albstadt-Ebingen. Die Musik- und Kunstschule Albstadt veranstaltet am Samstag, 26. September, von 9 bis 17 Uhr wieder einen Informations- und Schnuppertag "MuKS zum Anfassen" für alle, die Lust haben, ein Instrument auszuprobieren und zu erlernen. Er findet zeitgleich im Hauptgebäude der Musik- und Kunstschule in Ebingen und in der renovierten Außenstelle im Haus am Uhlandsgarten in Tailfingen statt. Nicht nur Kinder und Jugendliche, auch erwachsene Spät- oder Wiedereinsteiger sind willkommen.

Im Fokus stehen auch diesmal wieder Gruppenangebote. Jeweils zur halben und vollen Stunde dürfen die Gäste einzeln oder in einer Zweiergruppe versuchen, ihrem Wunschinstrument erste Töne entlocken – für eine solche kostenlose Schnuppereinheit stehen 20 Minuten zur Verfügung. Wer noch unentschlossen ist, welches Instrument wohl das richtige seine könnte, darf auch in mehreren Fächern schnuppern.

Es gibt einige Neuerungen: In der Sparte Bratsche wurden eigens zwei kleine, für Kinderhände geeignete Instrumente angeschafft, und diejenigen, die schon immer mal auf einer echten Kirchenorgel spielen wollten, sind Hans-Peter Merz in der katholischen Kirche St. Josef in Ebingen willkommen. Die viersaitige Ukulele hat mittlerweile auch ihre Fans in Deutschland und gehört künftig zum Fächerkanon.

Die Jüngsten ab sechs Monaten sind mit ihren Eltern zum gemeinsamen Musizieren bei den "MuKS-Mäuschen" eingeladen und die Kinder, die in zwei Jahren eingeschult werden, zur "Musikalischen Früherziehung". In der Kunstschule dürfen Interessierte 35 Minuten lang malen oder zeichnen.

Entsprechend der Coronaverordnung und dem Hygieneplan der Musik- und Kunstschule ist eine Voranmeldung für alle Fächer zwingend erforderlich. Sie wird unter der Telefonnummer 07431/47 26 oder der Mailadresse muks@ albstadt.de entgegen genommen; Anmeldeschluss ist Mittwoch, 23. September. Mit Ausnahme der Tasteninstrumente, die nach der Schnuppereinheit gereinigt werden, kommt jedes Instrument nur einmal zum Einsatz.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.