Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Grabstein auf Friedhof umgestoßen

Von
Nach dem Vorfall auf dem Ebinger Friedhof ermittelt die Polizei wegen "Störung der Totenruhe". Foto: vyasphoto/ Shutterstock

Albstadt-Ebingen - Über das vergangene Wochenende haben Unbekannte auf dem Ebinger Friedhof so lange gegen einen Grabstein getreten, bis die gläserne Schutzplatte zu Bruch ging.

Die Tritte waren derart wuchtig, dass sich sogar die eiserne Halterung des Grabsteins verbog. Die Tat geschah zwischen Freitagabend und Sonntagnachmittag im Gräberfeld E10.

Die Polizei ermittelt wegen "Störung der Totenruhe" und sucht jetzt nach Zeugen: Wer über das Wochenende auf dem Friedhof verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat und sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 07432/955-0 zu melden.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.