Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt "Goldener Oktober" startet mit Erfolg

Von
Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt-Ebingen - Der Auftakt des Projektes "Goldener Oktober" in Ebingen ist zu einem vollen Erfolg geworden. Die Idee der "Städtle-Initiative" kam bestens an. Anerkennung erfuhren auch die Musikgruppen.

Was an einem Stammtisch so alles entsteht, dafür gibt es immer wieder neue Belege. Dass sich dort nicht immer nur Männer treffen, beweisen neun Ebinger Geschäftsfrauen. Obwohl eigentlich ein anderes Thema aktuell gewesen war, entstand die Idee vom "Goldener Oktober in der Ebinger Innenstadt". Was die Frauenpower dann auf die Beine gestellt hat, das ist schon herausragend. Vor allem, weil die Teilnehmerinnen zusammen an einem Strang zogen und weiter ziehen.

Über 40 Betriebe nehmen Teil

Im Verlauf des Oktobers gibt es eine Reihe von überraschenden goldenen Angeboten und Produkten in den mehr als 40 teilnehmenden Geschäften und Gastronomiebetrieben. Ein Gewinnspiel ist mit dabei, bei dem es gilt, die in den Geschäften ausgelegten goldenen Aktionskürbisse zu zählen. Anfang November wird der Gewinner gezogen.

Mit einem musikalischen Feierabend eröffneten die Initiatorinnen von der "Städtle Initiative" jetzt den Goldenen Oktober. Zwischen 18 und 22 Uhr waren sechs Musikgruppen in der City unterwegs, um an verschiedenen Stellen aufzutreten. Wegen Corona gab es einen Wechsel der Standorte, um zu vermeiden, dass sich größere Ansammlungen bilden.

"Die Geschäftsleute waren begeistert – die Kunden waren begeistert"

Wohlfühlatmosphäre mit einem eigens entwickelten Beleuchtungskonzept sollte beim Shoppen in den Geschäften, die bis 22 Uhr geöffnet hatten, noch mehr Spaß machen. Obwohl Regen vielleicht den einen oder anderen Bürger von einem Bummel in der Stadt abhielt, tat dies der Aktion keinen Abbruch.

Im Gegenteil. Das Fazit fiel durchweg positiv aus. "Die Geschäftsleute waren begeistert, die Kunden waren begeistert, es gab teilweise sehr gute Umsätze", schwärmt Daniela Steinhart-Schwab, eine der Hauptinitiatorinnen. "Die Leute haben vor den Musikern getanzt, es herrschte trotz einiger Regenschauer eine ganz tolle Stimmung. Ich bekomme jetzt noch Gänsehaut von dem, was ich gesehen habe und mir die Leute vom traumhaften und tollen Flair in der Innenstadt erzählten." Spontan sei der Wunsch geäußert worden, so etwas im Frühjahr nochmals zu machen. Vor allem der Auftritt der Musikgruppen, auch mit jungen Talenten, sei sehr gut angekommen.

Konzept mit wechselnden Plätzen habe sich bewährt

Zwar musste bei den vorgesehenen Plätzen durch die Regenschauer improvisiert werden, was der Darbietung jedoch keinen Abbruch tat. Auch Elisabeth Bartolec von Foto Lengerer schwärmte von der tollen Atmosphäre. Die aufgestellte Fotobox für Bilder der Gäste sei gut angenommen worden, "und die Musik war schon ganz schön". Annette Ganter von "Albstadt-Liebe und LOGO! das Kreativbüro" resümierte einen sehr schönen Auftakt mit ausreichend Platz durch Corona. "Alle hatten gute Laune, die Musik war eine sehr gute Bereicherung." Das Konzept, die Plätze jeweils zu wechseln, habe sich aus ihrer Sicht bewährt.

Die Geschäfte erhoffen sich nach dem gelungenen Auftakt nun entsprechende Aufmerksamkeit. Sabine Lebherz – Schmuck und Accessoires – meint, dass durch das Wetter eher weniger Besucher als erhofft gekommen seien. Dennoch sei auch sie zufrieden, man müsse bedenken, dass "wir Corona-Zeiten haben. Ich würde an einer solchen Aktion jederzeit wieder mitmachen."

Fotostrecke
Artikel bewerten
4
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.