Albstadt-Ebingen. Die evangelische Kirchengemeinde sagt alle Gottesdienste bis einschließlich 19. April ab. Das betrifft auch den Karfreitag und das Osterfest. Die Pfarrerinnen und Pfarrer der Gemeinde überlegen derzeit, wie sie diese beiden wichtigen Feiertage dennoch mit den Gemeindegliedern begehen können. Auf Beschluss des Kirchengemeinderats wird das abendliche Läuten der Emmaus-, Friedens-, Martins- und Thomaskirche um 18 Uhr auf fünf Minuten verlängert. Die Glocken laden ein, innezuhalten und zu beten. Sie sollen ein Zeichen der Solidarität mit allen sein, die von der Corona-Krise besonders stark betroffen sind, vor allem die Kranken, die Ärzte und Pflegekräfte sowie alle Einsatzkräfte.