Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Fritierfett gerät in Tailfinger Imbiss in Brand

Von
Der Inhaber hatte die Flammen gelöscht, bevor die Feuerwehr eintraf. Foto: sb

Albstadt-Tailfingen - In einem Pizza- und Kebabimbiss in der Oberen Bachstraße in Tailfingen ist am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr Fritierfett in Brand geraten.

Dank der Geistesgegenwart des Inhabers blieb die Verpuffung ohne schwere Folgen. Der Mann griff zum Handfeuerlöscher und hatte die Flammen gelöscht, noch ehe die Feuerwehr eintraf. Atemschutzträger überzeugten sich davon, dass keine Glutnester zurückgeblieben waren. Außerdem wurde das Lokal, das stark verraucht war, druckbelüftet. Die Gasversorgung des Betriebes wurde kurzzeitig vorsorglich abgestellt.

Verletzte gab es keine. Wer im Raum war, hatte sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Auch der Inhaber selbst hatte kaum Rauch eingeatmet und musste nicht behandelt werden. Außer einem Kabelbrand entstand kein Sachschaden.

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.